„Das berührt und
beeindruckt mich“

Mit der Gründung einer Tierschutz-Stiftung hat sich Deutschlands bekanntester Cartoonist Uli Stein zwei Jahre vor seinem Tod noch einen Herzenswunsch erfüllt. Die gemeinnützige Uli Stein-Stiftung für Tiere in Not konzentriert ihre Hilfe auf kleine Tierschutzinitiativen im In- und Ausland. Alle Spenden fließen zu hundert Prozent in die Projekte.

Tiermotive ziehen sich durch das Werk Uli Steins. Die wohl bekannteste Figur ist die freche Maus, aber auch die Katzen, Hunde und Pinguine wurden zu Markenzeichen, verewigt auf fast 200 Millionen Postkarten und zwölf Millionen Büchern. Die Idee, mit einer Stiftung gegen das Leid von Tieren anzugehen, entstand jedoch durch seine zweite Leidenschaft: die Fotografie. Bei hunderten von Fotosessions für seinen Bildband „Hunde“ unterhielt er sich mit den Besitzern. Oft waren es ehemalige Straßenhunde, die aus elenden Verhältnissen oder Tötungsstationen nach Deutschland geholt wurden. So geriet er in Kontakt mit kleinen Hilfsorganisationen, die vor Ort – wie etwa in Rumänien – dagegen ankämpfen. „Ihre Arbeit hat mich berührt und beeindruckt. Ich habe ihre Projekte kennengelernt und immer wieder das Hauptproblem herausgehört: die Kosten“, so Stein im Jahr 2018 bei der Gründung seiner Stiftung.

Doch auch innerhalb Deutschlands macht sich die Uli Stein-Stiftung für Tiere in Not stark. Sie steht allen kleineren Organisationen offen, die sich für Tierschutz, -hilfe und -rettung einsetzen, vom unterfinanzierten Tierheim bis zum Gnadenhof. In Hannover, der Geburtsstadt von Uli Stein, betreibt die Stiftung zudem als eigenes Projekt das Tierarztmobil für obdachlose Tierhalter*innen.
Die Uli Stein-Stiftung für Tiere in Not wird nach dem Tod Uli Steins im Jahr 2020 in seinem Sinne fortgeführt. Sach- und Geldspenden helfen, die Arbeit der Stiftung langfristig zu sichern.
Weitere Informationen zur Uli Stein-Stiftung für Tiere in Not und die Möglichkeit zu spenden finden Sie hier.

Uli Stein Stiftung für Tiere in Not

Auch nach dem Tod des Gründers wird die Stiftung im Sinne von Uli Stein fortgeführt.

Werkschau

Für gewerbliche User sind alle Cartoons online einsehbar.

Catprint Media

ist die Agentur von Uli Stein, die sich gerne um Nachdruckrechte, Lizenzen und mehr kümmert: