5.6.2020

Von den fünf Hörnchen, die man mir zur Auswilderung gebracht hatte, lassen sich zwei noch an der Imbissbude blicken. Leicht zu erkennen - noch immer etwas scheu und ängstlich und: Im Gegensatz zu den alten Stammgästen ignorieren sie die Erdnüsse komplett. Sonnenblumenkerne, Apfelstückchen, Haselnuss- und Walnusskerne sind ihre Favoriten. Dass auch Erdnusskerne lecker sein können, hat man ihnen wohl nicht mit auf den Weg gegeben. Na, das werden sie sich schon irgendwann mal bei den anderen abschauen...

5.6.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

4.6.2020

e-mail von Silvia bekommen. Und klar habe ich mich an den etwa 30 Jahre alten Cartoon erinnert, ich hab ihn ja schliesslich gezeichnet. Meine wA wiederum hat dann etwa 60 Sekunden gebraucht, um ihn auf dem Computer zu finden. Aber das ist ja nun auch mal unser Job. Aber was andere Menschen für ein unglaubliches Gedächtnis haben, das hat mich wieder mal komplett geflasht. Chapeau! Und viele Grüsse zurück nach Wien...


4.6.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 9 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

3.6.2020

Die Junggänse entwickeln sich prächtig und wedeln schon mit ihren Flügelchen herum, die sie im Winter in wärmere Gefilde bringen sollen. Zählen konnte ich sie diesmal nicht, weil sich die Familien über den ganzen See verteilt hatten und ich nicht feststellen konnte, ob einer fehlt...

3.6.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 7 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

2.6.2020

Meine wA hatte im letzten Jahr eine schöne Idee: Einen Autoaufkleber, um damit ein bisschen Werbung für die Stiftung durch die Gegend zu kutschieren. Dann ist die Idee aber irgendwie verlorengegangen. Jetzt haben wir uns wieder daran erinnert, meinen Mini entsprechend verziert und er sieht richtig gut aus damit :-)

2.6.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

1.6.2020

Bei den Alpakas vorbeigeschaut um mal zu sehen, wie es ihnen nach der Schur geht. Und ja, alle waren guter Dinge und ich hatte das Gefühl, sie waren ganz erleichtert, dass sie die Wolle (über 70 Kilo sind zustande gekommen) nicht mehr mit sich herumschleppen müssen. Eddi kam wie immer neugierig herbei mich zu begrüssen. Ich war ja nun auch mal der erste, den er nach seiner Geburt erblickt hatte und der ihn dann in den ersten zwei Stunden seines Lebens mit der Kamera begleitet hatte. Und die hat es ihm auch irgendwie angetan: Das erste, das er jedesmal tut, ist die Kamera zu beschnuppern.

1.6.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 9 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

29.5.2020

  Gestern auf dem Hundespielplatz war Teddys kleine Verehrerin wieder dabei, die ihn ständig anhimmelt. Aber wie sehr sie sich auch ein ums andere Mal um seine Gunst bemühte, der Funke wollte auch diesmal nicht überspringen.


29.5.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

28.5.2020

Die Schweine, die wir letzte Woche fotografiert haben, waren ausnehmend freundlich und gut gelaunt. Wir haben sie ausgiebig zu kraulen versucht, was aber nicht einfach war, durch das harte Borstendickicht hindurchzukommen. Wenn ich sie mal wieder besuche, werde ich eine moderate Drahtbürste mitnehmen. Das könnte ihnen gefallen. Die beiden hiessen übrigens Micky und Daisy. Wer von den beiden das auf dem Foto ist, weiss ich jetzt aber auch nicht mehr...

28.5.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 12 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

27.5.2020

Vorfreude: Heute am frühen Nachmittag hole ich den kleinen Teddy aus seiner Huta ab und darf ihm bis Morgen abend eine gute Zeit machen.Und bin mir sicher, dass wir das auch diesmal prima hinkriegen. Highlight soll morgen früh wieder das grosse eingezäunte Spielgelände im Nachbarort mit seinen ganzen Agility - Geräten sein, auf dem wir uns für eine Stunde zum Herumtoben angemeldet haben.

27.5.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

26.5.2020


26.5.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 10 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

25.5.2020


25.5.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 21 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

22.5.2020

Maitin hatte vor ein paar Tagen in den Kommentaren geschrieben: “Und, schon den zahlreichen Gänsenachwuchs am See auf den Chip gebannt ? Wir haben neulich 13 Küken gezählt, es sollen aber insgesamt 17 gewesen sein”.
Damned, die Gänse habe ich dieses Frühjahr völlig verpeilt. Aber gleich mal hingefahren. Und stimmt: Es waren 4 Gänsepaare mit insgesamt 13 Jungen (7,3,2,1)
Das Paar mit den 7 Jungen hatte richtig Arbeit, die herumwuselnde Bande zusammenzuhalten. Und ich hab sie auch nie mal alle zusammen aufs Bild gekriegt.
Aber auch rührend, wie besorgt die beiden Graugänse um ihr Einzelkind und immer an seiner Seite waren und es nicht einen Moment aus den Augen liessen.


22.5.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 16 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

21.5.2020

Am letzten Wochenende erreichte mich ein Anruf der Wildtierhilfe Lüneburg. Man habe ein paar Junghörnchen, die ausgewildert werden sollten, ob das auf meinem Grundstück möglich sei. Aber klar. Eine Stunde später waren sie da und verteilten sich in alle Richtungen. Dann war erst mal ein paar Tage Ruhe und jetzt tauchte das erste von ihnen an der  Imbissbude auf. Na, herzlich willkommen!

21.5.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 11 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

20.5.2020

Haben wir aus Italien bekommen, mit vielen kleinen Clips von der Futterausgabe an hungrige Strassenstreuner, Hunde wie Katzen. ADA + DARIO: CON MOLTO PIACERE!

20.5.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 9 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)

19.5.2020


19.5.2020 | AUTOR: ULI STEIN | 12 KOMMENTARE (ANZEIGEN/HINZUFÜGEN)