Uli Stein in Schlicktown*

„Von Mäusen und Menschen – Cartoons von Uli Stein“, so lautet das Motto der Ausstellung im Wilhelmshavener Küstenmuseum, die dort bis Ende November Zeichnungen von Deutschlands erfolgreichstem Cartoonisten zeigt.

Neben Mäusen und Menschen tragen dabei natürlich auch Uli Steins Pinguine, Hunde, Katzen, Schweine und Schlangen zur Erheiterung bei.

Mehr Informationen zu den Öffnungszeiten und Angaben zum Veranstaltungsort gibt es hier.

 

*Von Einheimischen und eingeweihten Auswärtigen wird Wilhelmshaven oft Schlicktau oder Schlicktown genannt. Der Name Schlicktau entstammt der kaiserlichen Marine und spielt zum einen auf den Schlick des Wilhelmshavener Watts, zum anderen auf das Wortende der Hauptstadt Tsingtau in China an, wo zur Kolonialzeit vor allem Wilhelmshavener Marinesoldaten stationiert waren. Und zack, wieder was gelernt.

Zurück